Menü
 

"Gemeinsam erfolgreich" - Franz und Maria Hinteregger im Interview

Maria und Franz Hinteregger sind seit 1993 beruflich und privat gemeinsam unterwegs. Sie führen miteinander das Vier-Sterne-S-Hotel „Lüsnerhof“ in Lüsen.
 
„WIKU“: Vervollständigen Sie folgenden Satz: Miteinander zu leben und zu arbeiten ist...

Maria Hinteregger: ... eine tagtägliche Herausforderung, die man aber schaffen kann, wenn man die Aufgabenbereiche eines jeden klar definiert hat.

„WIKU“: Wo liegt die größte Schwierigkeit, wenn man Lebenspartner und Geschäftspartner zugleich ist?

Maria Hinteregger: Es ist schwierig, die Grenze zum beruflichen Alltag zu ziehen, zumal auch jeder ein unterschiedliches Bedürfnis nach Freiraum und Freizeit hat.

Franz Hinteregger: Wir nehmen uns daher immerwiedermal kurze Auszeiten, entweder allein oder mit der Familie. Das ist wichtig.

„WIKU“: Sehen Sie in dieser Konstellation mehr Vor- oder mehr Nachteile?

Franz Hinteregger: Es hat Vor und Nachteile. Für die Partnerschaft wäre es vielleicht manchmal einfacher, getrennt zu arbeiten. Aber für den Betrieb ist es besser, wenn man sich mit seinem Partner absprechen kann. In unserem Betrieb beispielsweise führen wir immer wieder gerne neue innovative Dinge und Angebote ein: Da können wir viel
schneller vorgehen und entscheiden, wenn wir das unter uns diskutieren können.

Maria Hinteregger: Und nachdem der Betrieb gut läuft und uns die Arbeit gefällt, scheint das zu funktionieren. Wir können wohl gutmiteinander führen.
 
Zurück zur Liste
 
Einfach & schnell Anfragen
 Unverbindlich anfragen