Menü
 

Südtiroler Linzertorte zum Nachbacken

Unsere Kuchenbäckerin Sofia hat Ihre Backkünste wieder einmal unter Beweis gestellt und uns zum täglichen Kaffeekränzchen eine feine Linzertorte gezaubert. Wir finden Sie besonders lecker und möchten das Rezept mit Ihnen teilen.

Für 1 Kuchenform 28 cm

Teig
300 g Butter
300 g Zucker
1 Prise Salz
1 Packung Vanillezucker
3 Eier
½ Teelöffel Zimtpulver
1 Messerspitze Nelkenpulver
1 Esslöffel Rum
400 g Mehl
250 g Mandeln oder Haselnüsse, fein gerieben
1 Packung Backpulver

Füllung
250 g Preiselbeermarmelade

Weiteres
Butter zum Ausstreichen der Form
Mehl zum Bestäuben der Form
1 Ei zum bestreichen
Staubzucker zum Bestreuen

Vorbereitung
  1. Die weiche Butter mit dem Zucker, dem Salz, der Zitronenschale, dem Vanillezucker verrühren (Schneebesen oder Maschine)
  2. Die Eier nach und nach unterrühren und die Geschmacksträger (Zimt, Rum und Nelkenpulver) dazugeben
  3. Das Mehl, die Mandeln oder Haselnüsse und das Backpulver vermischen und untermengen
  4. 30 Minuten ruhen lassen
  5. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen
  6. Eine Tortenform mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestreuen
  7. 2/3 des Teigs in due Form drücken, mit einer Teigkarte glattstreichen, mit Preiselbeermarmelade dick bestreichen, dabei am Rand einen fingerbreiten Streifen freilassen
  8. Mit dem Ei bestreichen
  9. Im vorgeheizten Backrohr backen, erkalten lassen, aus der Form lösen und mit Staubzucker bestreuen
Backtemperatur: 180 Grad Backzeit: 40 Minuten

Viel Spaß beim Backen ;)
Südtiroler Linzertorte zum Nachbacken title=
 
 
 
Zurück zur Liste
 
Einfach & schnell Anfragen
 Unverbindlich anfragen