Am großen Gabler-Plose
Wetter in Lüsen
Kleinen Moment noch – der Inhalt wird geladen...
Infocenter
Home >Lage >Lüsner Alm

Bezaubernde Almwanderungen in Südtirol

Der natürliche Charme der Lüsner Alm

Ausflüge auf der Lüsneralm zählen zu den herrlichsten Almwanderungen in Südtirol, ob mit Wanderschuhen im Sommer oder Schneeschuhen im Winter. Erholungssuchende Wanderer finden auf den weitläufigen Wiesen, in den schattigen Nadelwäldern und am Fuß der mächtigen Bergriesen der Dolomiten wohltuende Stille und Einsamkeit, abseits der vielbegangenen Wanderrouten, während urige Schutzhütten zu einer gemütlichen Verschnaufpause bei Speis und Trank aus der Südtiroler Küche einladen.  

Die sanften, einfach erwanderbaren Gipfel der Lüsner Alm reichen von 1.800 bis 2.300 m Meereshöhe. Als geradezu betörend gilt der 360 Grad Rundumausblick, der von den Dolomiten über das Südtiroler Mittelgebirge bis zum Alpenhauptkamm reicht. Mit mehr als 20 km Länge ist die Lüsner Alm die längste Alm in Südtirol und zählt zu den weitläufigsten Almen im gesamten Alpenraum.

Die Lüsner Alm im Winter

In der weißen Jahreszeit verwandelt sich die als schneesicher geltende Lüsner Alm in ein ruhig-romantisches Wintermärchen, in dem der Schneeschuhwanderer oder der Langläufer durch die schneebedeckten Bergweiden und Wälder streift. Zu hören sind nur das Knirschen des Schnees unter den Füßen und der regelmäßige Atem, zu sehen schneebedeckte Nadelbäume, Almhochflächen, Futterkrippen und vielleicht ein scheues Reh … winterlich-abgeschiedene naturellness®Zeit im Lüsnerhof.

Die Lüsner Alm im Sommer

Im Sommer ist die Lüsner Alm ein Wanderparadies für alle Naturliebhaber: Gipfelwanderungen, Hochmoorwanderungen, Hütten-, und Kräuterwanderungen, Mountainbike-Touren, anstrengende und weniger anstrengende Wanderungen und vieles mehr stehen im gut geplanten Wochenprogramm des Lüsnerhof, das flankiert wird von einem umfassenden, vortrefflichen Wanderservice.

So klar und rein entfaltet sich hier der Fächer der Farben. Alle Gegensätze fließen harmonisch ineinander. Nirgends ist eine brüske Bewegung in dieser Landschaft, nirgends eine zerrissene Linie. Wie mit runder, ruhiger Schrift hat die Natur hier mit bunten Lettern das Wort Frieden in die Welt geschrieben.

Stefan Zweig, deutscher Schriftsteller, im Jahre 1932 auf der Lüsner Alm
WEITERER BEITRAGZimmer wechselnAngebot wechseln