Infocenter
Wetter in Lüsen
Kleinen Moment noch – der Inhalt wird geladen...
Infocenter
Home >Wandern & mehr >Wandervorschläge Winter

Wandervorschläge im Winter

Auf leisen Sohlen durch den Winter

Von unserem Hotel in den Dolomiten können eine Vielzahl an Winter- und Schneeschuhwanderungen  unternommen werden. Wir haben hier einige unserer schönsten Touren und Ausflüge zusammengetragen. Manche davon lassen sich auch mit einer Rodelfahrt kombinieren. Unsere Empfehlung: die Lüsen-App mit 50 Touren, GPX-Daten und Fotos.

Gampis Rastnerhütte

Winterwandern auf der Alm – gemütliche Familienwanderung

  • 150 Höhenmeter
  • 4 Kilometer
  • 2 Stunden

 

Tourenbeschreibung: Parkplatz Tulper Gampis (1.806 m, 8 Kilometer) > Almweg Rastnerhütte

Rückweg: dieselbe Strecke

Einkehrmöglichkeiten: Ronerhütte, Starkenfeldhütte

Verlängerung mit Aufstieg bereits ab Parkplatz Heroler (1.650 m), insgesamt eine Stunde mehr

Gargitt – Kreuzwiese

Anspruchsvolle Almwanderung mit steilem Auf- und Abstieg vom Lüsnerhof aus

  • 750 Höhenmeter
  • 9 Kilometer
  • 4,5 Stunden

 

Tourenbeschreibung: Lüsnerhof > Gargitt > Bacher Alm > Kreuzwiese > Gostalm > Lüsnerhof

Einkehrmöglichkeit: Kreuzwiesenhütte

Glittner Ställe

Auf dem Almweg entlang zu den Glittner Ställen

  • 600 Höhenmeter
  • 12 Kilometer
  • 4,5 Stunden

 

Tourenbeschreibung: Petschied/Laseider (1.430 m, 6 km) > Glittner Ställe 1.980 m > Herneggalm

Empfehlenswert für konditionsstarke Wanderer: der Abstieg über die Weiden zum Glittner Joch (2.190 m)

Kreuzwiese

Schöne Winterwanderung

  • 179 Höhenmeter
  • 6 Kilometer
  • 2 Stunden

 

Tourenbeschreibung: Schweiger Böden >Josen-Stampferin-Alm >Maurer-Dreiwiesen >Kreuzwiesenhütte > Schmalzhaus-Steig >Parkplatz

Einkehrmöglichkeiten: Kreuzwiesenalm, Starkenfeldhütte, Rastnerhütte

Rodeneckner Almwanderung

Gemütliche Wanderung bis zur Pianer Kapelle

  • 150 Höhenmeter
  • 8 Kilometer
  • 3 Stunden

 

Tourenbeschreibung: Parkplatz Zumis (1.749 m, 12 Kilometer) > Almstraße > Ronerhütte (1.832 m) > Pianerkapelle

Rückweg: dieselbe Strecke

Einkehrmöglichkeiten: Oberhauser Hütte, Ronerhütte, Rastnerhütte

Verlängerung zur Rastnerhütte empfehlenswert

Lüsner Almüberquerung (mit Rodelbahn)

Sonnige Wanderung über das Hochplateau zur Kreuzwiesenalm

  • 150 Höhenmeter
  • 13 Kilometer
  • 4 Stunden

 

Tourenbeschreibung: Parkplatz Tulper Gampis > 8 Kilometer Almweg > Starkenfeldhütte (1.936 m) > Astalm (1.954 m) > Steiner Alm (1.908 m) > Raffreider Alm > Schutzhütte Kreuzwiese (1.904 m) > Maurer Dreiwiesen > Parkplatz Oberflitt (1.650 m) bzw. Flitt

Einkehrmöglichkeiten: Kreuzwiesenalm (Freitag bis Sonntag)

Rodelabfahrt (4 Kilometer Länge) nach Flitt

Empfehlenswert auch für Schneeschuhwanderer: der Abstieg über die Gostalm

Tschupwaldsee

Kurze Schnuppertour über die Lüsner Alm, ideal für Einsteiger

  • 180 Höhenmeter
  • 6 Kilometer
  • 2,5 Stunden

 

Tourenbeschreibung: Parkplatz Tulper Gampis (1.806 m, 8,5 km) > Tulper Gampis > Wirtschaftsweg > Starkenfeldhütte (1.936 m) > Tschupwaldsee (1.985 m)

Rückweg: dieselbe Strecke

Einkehrmöglichkeiten: Starkenfeldhütte, Rastnerhütte

Flitt/Oberflitt (Kreuzwiese mit Rodelbahn)

Wanderung mit Rodelfahrt

  • 340 Höhenmeter
  • 9 Kilometer
  • 3,5 Stunden

 

Tourenbeschreibung: Parkplatz Flitt/Oberflitt“> 6 Kilometer Rodelbahn entlang > Maurer Dreiwiesen (1.830 m) > Kreuzwiese (1.924 m)

Rückweg: dieselbe Strecke

Einkehrmöglichkeiten: Kreuzwiesenalm (Freitag bis Sonntag), Joasenhof in Flitt

Aufstieg im Wald über den Wirtschaftsweg zur Kreuzwiese

Rodelabfahrt (4 Kilometer Länge, größtenteils Naturrodelbahn) nach Oberflitt, bei guten Schneeverhältnissen nach Flitt

Gunggan – Halslhütte

Gemütliche Wanderung im Winter

  • 130 Höhenmeter
  • 7 Kilometer
  • 2 Stunden

 

Tourenbeschreibung: Parkplatz Gunggan (9 Kilometer) > Schartenbach-Brücke (1.800 m) > Halsl (1.867 m) > Halslhütte (1.860 m) > Rückweg dieselbe Strecke

Einkehrmöglichkeit: Halslhütte

Rundwanderung Würzjoch (mit Rodelbahn)

Sehr romantische Winterwanderung

  • 410 Höhenmeter
  • 9,5 Kilometer
  • 3,5 Stunden

 

Tourenbeschreibung

Aufstieg: Stadel (1.600m, 7 Kilometer) > Kalkofen > Mülleralm (1.735 m) > Würzjoch (2.008 m)

Abstieg: Straße nordostwärts > Parkplatz Geweihte Wasser“ (1860 m) > Schwarzbachtal > Parkplatz Stadel

Alternative für Rodler: Aufstieg > Schwarzbachtal > Geweihte Wasser (1860 m) > Würzjoch > Rodelabfahrt bleibt dieselbe Strecke.

Einkehrmöglichkeiten: Würzjochhütte, Ütja Cir

Tipp: Die Rodelbahn am Würzjoch ist ein Erlebnis für die ganze Familie.

Plose-Wanderung

Sonnige Wanderung zur Rossalm mit schönem Ausblick auf die Dolomiten

  • 150 Höhenmeter
  • 6 Kilometer
  • 2,5 Stunden

 

Tourenbeschreibung

Hinweg: St. Andrä, Parkplatz Plose Kabinenbahn (1.067 m) > 13 Kilometer Bergfahrt > Kreuztal (2.050 m) > Pistenbereich > Geisler > Plosestraße (Südabhang) > Rossalm (2195 m)

Rückweg: dieselbe Strecke (auch Naturrodelbahn) – Kreuztal (2.050 m)

Einkehrmöglichkeiten: Starkenfeldhütte, Rastnerhütte

Skihütte – Schatzerhütte

Gemütliche, leichte Wanderung am Waldrand mit schönem Blick zu den Aferer Geislern

  • 100 Höhenmeter
  • 5 Kilometer
  • 1,5 Stunden

 

Tourenbeschreibung

Anstieg: St. Andrä > Palmschoß > Skihütte 25 Kilometer > Skihütte (1.900 m) > Fahrweg > Schnatzgraben (1.916 m) > Guflanegg(1.975 m) > Gampenwiesen > Schatzerhütte (1.984 m).

Rückweg: dieselbe Strecke

Einkehrmöglichkeiten: Starkenfeldhütte, Rastnerhütte

Südtirol Karte powered by Sentres - Südtirols #1 Tourenportal und App
Wanderfibel

In den Dolomiten unterwegs

Winterwanderkarte Lüsen
Lüsen-App

50 Touren mit GPX-Daten & Fotos

WEITERER BEITRAGZimmer wechselnAngebot wechseln